Wahnsinn, da ist schon wieder der erste Monat von 2022 um …ich hoffe, ihr seid alle gut und gesund gestartet.

In den letzten Jahren waren für mich fotografisch immer zwei Dinge wichtig. Zum einen habe ich meistens einmal im Jahr einen Fotoworkshop besucht. Ich liebe es, andere Fotografen bei der Arbeit zu beobachten, von Ihnen zu lernen, neue Inspiration zu erhalten und raus aus der eigenen Routine zu kommen. Das eröffnet neue Perspektiven, auch wenn man manchmal nur Kleinigkeiten aus einem Workshop mitnimmt. Es müssen nicht immer die großen Learnings sein.

Meistens war ich nach einem Workshop so motiviert, dass ich meine neuen Erkenntnisse direkt ausprobieren wollte. Dazu habe ich mir Models gesucht, um die frischen Ideen gleich umzusetzen. Freie Arbeiten ermöglichen mir, mich kreativ auszuprobieren und festgetretene Pfade zu verlassen. Oft alleine, manchmal auch in Zusammenarbeit mit einer lieben Kollegin. Gemeinsam machen kreative Projekte natürlich besonders Spaß.

Ein freies Projekt, das mir große Freude gemacht hat, war der Ruhrbabykaldender 2015 zu Gunsten der Aktion Lichtblicke. Wahnsinn, wie lange das schon her ist …

Wie ihr euch denken könnt, haben in den in den letzten zwei Jahren bei mir keine Workshops stattgefunden und auch meine freien Projekte sind ziemlich auf der Strecke geblieben.

In der Regel nehme ich mir an Silvester nichts vor, weil ich finde, die typischen Neujahrsvorsätze halten eh nicht besonders lange und wenn ich etwas ändern möchte, kann ich das auch im Mai oder September ; ) Aber für 2022 habe ich zumindest einen Vorsatz, der mein Business betrifft. Ich möchte unbedingt wieder öfter frei arbeiten.

Damit mir das auch gelingt und ich nicht am Ende des Jahres feststelle, dass meine Ideen doch wieder im Sande verlaufen sind, habe ich mir ein Projekt überlegt: #projekt12

Einmal im Monat biete ich ein Modelshooting an. So habe ich die Gelegenheit, neue Ideen auszuprobieren und frei zu arbeiten. Während eines regulären Shootings stehen natürlich immer die Wünschen von euch als Kunden im Mittelpunkt. Im Falle eines Modelshootings setze ich gezielt meine Wünsche und Ideen um – aber keine Sorge, ich denke ihr könntet die Models der letzten Jahre fragen: sie waren trotzdem mit ihren Fotos zufrieden, obwohl das Mitspracherecht kleiner war ; )

 
Was heißt das nun für euch? Wenn ihr an dem Projekt mitwirken möchtet, könnt ihr euch gerne bei mir melden.
 

Dabei ist es zuerst einmal egal, ob ihr euch als Schwangere, mit eurem Baby oder euren Kindern bewerbt. Ich werde jeden Monat einen anderen Fokus setzen. Während in den nächsten Wochen die Fotos noch im Studio stattfinden werden, wird es im Frühling oder Sommer natürlich auch gerne wieder raus in die Natur gehen. Deshalb suche ich für den Anfang Neugeborene und Babys für Shootings im Studio.

 

Wichtig für euch zu wissen: ihr solltet ihr mit der Veröffentlichung der Fotos einverstanden sein. Dafür bekommt ihr das Modelshooting zum Preis von 150,- € statt 499,- €.

Also wer hat Lust mein erstes Model für 2022 zu sein? Da ich im Januar nicht hundertprozentig fit war ( nein nicht das böse C….  ) haben nun im Februar zwei Models die Möglichkeit teilzunehmen, damit #projekt12 auch wirklich aufgeht und ich es nicht in #projekt11 umtaufen muss ; )

Meldet euch bei mir und erzählt mir von euch (gerne auch mit Foto) Schreibt mir, was ihr euch vorstellen könnt. Ein Shooting mit eurem Baby? Ein Fotoshooting mit eurem Sohn, der gerade ein Zahnlücke hat? Eure Tochter hat das Gesicht voller Sommersprossen? Ihr freut euch auf euer erstes Kind und würdet gerne mit Babybauch modeln? Ihr seid eine Familie mit unterschiedlichen ethnischen Wurzeln? Eure Kinder haben spannende Hobbys? Eure Haustiere und die Kinder sind ein Herz und eine Seele? Was macht euch besonders? Lasst es mich wissen!

Vielleicht kennt ihr meine Fotos ja von Freunden und möchtet auch gerne einmal zu mir kommen, doch es hat bisher einfach noch nicht gepasst? Was auch immer der Grund ist oder welche Idee ihr auch habt: meldet euch und vielleicht habt ihr Glück und seid eines der glücklichen Models! Dabei ist es ganz egal, ob ihr schon einmal zum Shooting bei mir gewesen seid oder nicht.

Ihr könnt euch ab jetzt bewerben. Egal, ob euer Baby erst im April zur Welt kommt oder ihr schon nächste Woche Zeit hättet.

Die Plätze sind limitiert auf 12 Modelshootings.

 

Schreibt mir eine Mail für welchen Monat ihr euch gerne bewerben möchtet und erzählt mir etwas von euch.

Ich freue mich riesig auf #projekt12 mit euch!

Liebe Grüße, Britta

 

Britta-Passmann-Fotografie-Dortmund-Neugeborenenfotos-Newbornfotos-Babyfotos-Fotoshooting__0344